Home arrow FAQ arrow Was bedeutet der Befehl Auswählen in airStudio?
Language
Hauptmenü
Home
Shop
Download
Community
FAQ
Kontakt
Impressum
Archiv
Was bedeutet der Befehl Auswählen in airStudio? PDF Drucken E-Mail

Der Befehl Auswählen ist in erster Linie für IR-Fernbedienungen gedacht und dient dazu, einen bestimmten Aktor für die weitere Verwendung vorzumerken, aber noch keine Aktion mit diesem durchzuführen. Die Aktion wird in einem zweiten Schritt über eine andere Taste auf der Fernbedienung gestartet. Der Sinn dieser Maßnahme liegt darin, die Auswahl von Aktoren und die Anwahl von Aktionen auf der Fernbedienung zu trennen. Hat man z.B. mehrere Jalousien und möchte diese einzeln bedienen können, bietet es sich an, die Auswahl der Jalosousie über das Display der Fernbedienung vorzunehmen. Das Rauf- und Runterfahren wird anschließend über die Hoch- bzw. Runter-Tasten der Fernbedienung durchgeführt. Dies ist wesentlich komfortabler und übersichtlicher, als für jede Jalousie einzelne Hoch- und Runter-Tasten anzulegen.

Im folgenden soll die Verwendung anhand eines Beispiels erläutert werden. Zunächst werden die Aktoren für die Steuerung der Jalousien in den Aktorenverwaltung angelegt. Diese sollen auf den Adressen A-1 und A-2 liegen. Zusätzlich wird noch ein weiterer Aktor angelegt, und zwar ein sog. Dummy-Aktor. Im Feld Hauscode wird für diesen Aktor der letzte Eintrag gewählt, und zwar -/-. Dies bedeutet, dass der Aktor keine Adresse besitzt. Insgesamt sieht die Aktorenverwaltung nun folgendermaßen aus:

 

Image

 

Im nächsten Schritt werden 4 Lichtszenen angelegt. Szene 1 und 2 dienen der Auswahl der gewünschten Jalousie. Hier kommt der Befehl Auswählen zum Einsatz. Szene 3 und 4 sind für das Rauf- und Runterfahren gedacht. Diese Szenen würde man auf die Up/Down-Buttons der Fernbedienung legen. Da über diese Buttons unterschiedliche Aktoren angesteuert werden sollen, kommt hier der Dummy-Aktor zum Einsatz. Der Light-Manager benutzt stets die zuvor gewählte oder die zuletzt genutzt Adresse, wenn ein Dummy-Aktor erscheint. Die einzige Information, die der Dummy besitzt, ist, ob es sich um einen InterTechno oder FS20 Aktor handelt. Werden beide System parallel eingesetzt, müssen auch zwei Dummy-Aktoren angelegt werden. Die Lichtszenen stellen sich wie folgt dar:

 

Image

 

Das Rauf- oder Runterfahren kann jederzeit durch wiederholtes Drücken der Rauf- oder Runter-Taste gestoppt werden. In diesem Fall braucht die Jalousie vorher nicht erneut ausgewählt zu werden. Natürlich können auf diese Methode auch einzelne Lampen gedimmt oder geschaltet werden. Es ist jedoch nicht möglich, mit Hilfe dieser Methode eine Gruppe von Aktoren zu steuern, sofern diese nicht auf dieselbe Adresse gelegt werden. 

 


© jbmedia 2016 | info@jbmedia.de | Fax: +49.2191.4649925