Home arrow FAQ arrow Wifi Bridge mit dem WLAN verbinden
Language
Hauptmenü
Home
Shop
Download
Community
FAQ
Kontakt
Impressum
Archiv
Wifi Bridge mit dem WLAN verbinden PDF Drucken E-Mail

Im Folgenden wird beschrieben, wie die Wifi Bridge mit einem WLAN Netzwerk verbunden wird. 

 

  • Schritt 1: Zurücksetzen auf Werkseinstellungen

Als erstes sollte die Bridge auf Werkseinstellungen zurück gesetzt werden. Dabei werden lediglich die Netzwerk-Parameter wie SSID (Netzwerkname) und Kennwort gelöscht, die eigentliche Konfiguration und das Web-Interface bleiben erhalten. Um den Vorgang durchzuführen, die Bridge bitte vom Netz trennen. Nun den Taster an der Vorderseite der Bridge gedrückt halten und das USB-Kabel wieder verbinden. Nach 2-3 Sekunden wechselt die LED an der Bridge kurz von Rot auf Blau. Nun kann  der Taster losgelassen werden und der Vorgang ist abgeschlossen.

 

  • Schritt 2: Herstellen der Verbindung mit Wifi Bridge Version 1 (s. Typenschild)

Bitte kontrollieren Sie zunächst, ob folgende Einstellungen am Router vorgenommen wurden:

 

  • Sicherheit: WPA2 (FRITZ!Box: WPA+WPA2 ist nicht erlaubt!)
  • Standard: 802.11 b (oder g+b oder n+g+b)

 

Methode 1: Wenn Ihr PC über eine WLAN Karte verfügt, können Sie diesen nun mit dem WLAN Netzwerk Wifi Bridge verbinden. Nachdem dies geschehen ist, wird die Brige von der Software Lightman Studio automatisch gefunden. Dort können Sie unter Optionen -> WLAN Optionen die Parameter für Ihr WLAN Netzwerk vergeben und durch einen Druck auf den Set Button an die Bridge übertragen. Diese wird daraufhin neu gestartet und verbindet sich mit dem Netzwerk.

Methode 2:  Trennen Sie die Bridge vom Netz. Nun schalten Sie kurzzeitig die Verschlüsselung Ihres WLAN Netzes ab und verbinden das USB Kabel erneut mit der Bridge. Diese verbindet sich nach dem Start automatisch mit dem offenen Netzwerk. Sobald dies geschehen ist, wird sie von der Software Lightman Studio gefunden und die Netzwerk Parameter können eingegeben und mittels Set-Button an die Bridge übertragen werden. Abschließend wird die Verschlüsselung des WLAN Netzes wieder aktiviert.

 

  •  Schritt 2: Herstellen der Verbindung mit Wifi Bridge Version 2 (s. Typenschild)

Bitte kontrollieren Sie zunächst, ob folgende Einstellungen am Router vorgenommen wurden:

 

  • Sicherheit: WPA2 (FRITZ!Box: WPA+WPA2 ist nicht erlaubt!)
  • Kanal: 1 - 11 (12 und 13 sind nicht erlaubt)
  • Standard: 802.11 g (oder g+b oder n+g+b)

 

Methode 1: Wenn Ihr PC über eine WLAN Karte verfügt, können Sie diesen nun mit dem WLAN Netzwerk Wifi Bridge verbinden. Nachdem dies geschehen ist, wird die Brige von der Software Lightman Studio automatisch gefunden. Dort können Sie unter Optionen -> WLAN Optionen die Parameter für Ihr WLAN Netzwerk vergeben und durch einen Druck auf den Set Button an die Bridge übertragen. Diese wird daraufhin neu gestartet und verbindet sich mit dem Netzwerk.

Methode 2:  Falls Ihr Router WPS unterstützt, kann die Verbindung darüber hergestellt werden. Bitte verbinden Sie die Bridge mit dem Netz. Nach einigen Sekunden wechselt die LED 3x von rot auf blau. Nun aktivieren Sie bitte den WPS Modus des Router und drücken anschließend kurz den Taster an der Bridge. Die LED beginnt, rot zu blinken. Sobald der Router gefunden wurde, wechselt die Farbe auf blau. Wenn die LED aufhört zu blinken und dauerhaft blau leuchtet, dann ist der Vorgang abgeschlossen. Dies kann einige Minuten dauern. 

Methode 3:  Trennen Sie die Bridge vom Netz. Nun schalten Sie kurzzeitig die Verschlüsselung Ihres WLAN Netzes ab und verbinden das USB Kabel erneut mit der Bridge. Diese verbindet sich nach dem Start automatisch mit dem offenen Netzwerk. Sobald dies geschehen ist, wird sie von der Software Lightman Studio gefunden und die Netzwerk Parameter können eingegeben und mittels Set-Button an die Bridge übertragen werden. Abschließend wird die Verschlüsselung des WLAN Netzes wieder aktiviert.

 

  • Hinweise

Der USB-Anschluss der Wifi Bridge dient nur der Stromversorgung. Es ist normal, dass das Gerät vom PC nicht als USB-Gerät erkannt wird.

Wenn sowohl die Wifi Bridge als auch der Light-Manager am PC angeschlossen sind, dann kann ein Log-Screen geöffnet werden, in dem weitere Informationen zu finden sind. Dort erscheinen z.B. Fehlermeldungen im Klartext, wenn die Bridge sich nicht mit dem WLAN verbinden lässt (z.B. weil die SSID oder das Kennwort nicht übereinstimmen.) Die Daten, die im Log-Screen angezeigt werden, überträgt die Bridge per Infrarot zum Light-Manager. Daher ist es erforderlich, dass sich bei Geräte "sehen können". Der Log-Screen erscheint automatisch, wenn man in Lightman Studio auf Optionen -> WLAN Optionen geht.


© jbmedia 2016 | info@jbmedia.de | Fax: +49.2191.4649925