Home arrow Section1 arrow Aktuelle News arrow Langzeit Pausen für Light-Manager Air *** Update: Jetzt auch für Wifi Bridge
Language
Hauptmenü
Home
Shop
Download
Community
FAQ
Kontakt
Impressum
Archiv
Langzeit Pausen für Light-Manager Air *** Update: Jetzt auch für Wifi Bridge PDF Drucken E-Mail

Ein kleines Update ist für den Light-Manager Air als auch für die Wifi Bridge verfügbar, welches ein interessantes neues Feature bietet. Dieses ist sehr nützlich und wurde von vielen Usern bereits erwartet: Langzeit Pausen ohne Blockade des Light-Managers. Bisher waren Pausen auf 25 Sekunden beschränkt. Durch Aneinanderreihung ließen sich auch längere Zeiten realisieren. Das Problem dabei war jedoch, dass der Light-Manager während dieser Zeit für andere Aufgaben nicht verfügbar war. Beim Runterfahren von Jalousien ist das natürlich nicht tragisch. Möchte man aber beispielsweise die Gartenbeleuchtung für 20 Minuten einschalten, wenn der Bewegungsmelder anschlägt, war dies bisher nur sinnvoll mit Aktoren zu realisieren, die über einen eingebauten Timer verfügen. Dies ändert sich mit airStudio 6.5 (bzw. Lightman Studio 6.1).

 

 

Ab sofort gibt es auf dem zugehörigen Reiter neben der klassischen Pause, jetzt Präzise Pause genannt, die Option Langzeit Pause. Diese kann im Bereich von einer Minute bis zu 6 Stunden in Minutenschritten eingestellt werden. Präzise Pausen arbeiten fast auf die Millisekunde genau, Langzeit Pausen haben eine Genauigkeit von +/- 30 Sekunden. D.h. wenn man eine Pausenzeit von 15 Minuten einstellt, kann die reale Zeitdauer im Bereich von 14:30 bis 15:30 Minuten liegen. Dies ist für die meisten Einsatzzwecke wie Garten- oder Treppenhausbeleuchtung völlig ausreichend. Der große Vorteil dabei ist, dass der Light-Manager voll einsatzfähig bleibt. Sollte der Manager nach Ablauf der Pause bereits mit einem anderen Szenario beschäftigt sein, wird das ursprüngliche Szenario erst anschließend weitergeführt. Insgesamt können bis zu 10 Langzeit Pausen simultan ablaufen. Das ist mehr, als in der Praxis benötigt werden dürfte.

Was passiert, wenn die Email Benachrichtigung aktiviert ist? Normalerweise wird eine Email stets am Ende eines Szenarios gesendet. Für Alarmierungsaufgaben wäre es aber suboptimal, wenn die Email beispielsweise erst 15 Minuten nach Auslösung eines Bewegungsmelders gesendet würde. Daher gilt die Regel: Die Email wird am Ende der Szene gesendet, sofern diese keine Langzeit Pausen enthält. Falls dies doch der Fall ist, wird die Email vor der ersten Langzeit Pause gesendet. Im folgenden Beispiel werden bei Auslösung eines Bewegungsmelder z.B. drei Strahler im Garten ein- und nach 20 Minuten wieder ausgeschaltet. Die Alarm-Email wird bereist nach dem Einschalten versandt.

 

 

Mit Langzeit Pausen lassen sich viele Anwendungen äußerst komfortabel realisieren, für die man bisher Aktoren mit Timersteuerung einsetzen musste. Und für Anwendungen, bei denen eine exakte Zeitdauer erforderlich ist, z.B. das Drehen einer Lamellen-Jalousie, gibt es weiterhin die Präzise Pause mit einer höchster Genauigkeit. Viel Spaß beim Ausprobieren!


© jbmedia 2016 | info@jbmedia.de | Fax: +49.2191.4649925