Home arrow Section1 arrow Aktuelle News arrow airStudio 7.6 verfügbar
Language
Hauptmenü
Home
Shop
Download
Community
FAQ
Kontakt
Impressum
Archiv
airStudio 7.6 verfügbar PDF Drucken E-Mail

airStudio 7.6 ist ab sofort im Download Bereich verfügbar! Auf den ersten Blick bringt das Update nur wenige neue Features. So lassen sich z.B. bestimmte Szenen automatisch nach einem Stromausfall ausführen.

 

 

Dies ist z.B. sinnvoll, um nachts Lampen wieder einzuschalten oder sich einfach per E-Mail informieren zu lassen, wenn der Strom wieder da ist. In unseren Breitengraden treten Stromausfälle erfreulicherweise eher selten auf. Der Light-Manager wird aber auch in Regionen verkauft, in denen Stromausfälle fast schon zum täglich Brot gehören. Die neue Funktion ist dort sicherlich äußerst hilfreich.

Ab sofort werden Romotec Wind- und Sonnensensoren unterstützt. Dies dürfte für Besitzer von Markisen oder Wintergärten mit Beschattungsanlage von Interesse sein. Weiterhin  wurde die Option Extra lange senden für Romotec Aktoren eingeführt, um die Ansteuerung über größere Distanzen zu verbessern.

Die wichtigste Änderung, welche mit diesem Update eingeführt wird, findet sich allerdings unter der Oberfläche. Die Empfangsroutinen aller unterstützten Geräte-Familien wurden überarbeitet. Dadurch entfällt die manuelle Justierung der Empfänger, stattdessen arbeitet der Light-Manager stets bei höchster Empfindlichkeit. Dies sorgt für eine größere Empfangs-Reichweite und einen noch zuverlässigeren Einsatz von Funkbus-Sendern. Möglich wird dies, indem der Light-Manager nun in der Lage ist, das Nutzsignal aus dem Rauschen herauszufiltern. Somit ist es nicht mehr notwendig, eine Rauschschwelle zu definieren, was automatisch mit einer Verringerung der Empfänger-Empfindlichkeit einhergehen würde. 

Um den Funk-Empfang zuverlässig testen zu können, wurde eine neue Seite im Web-Interface eingefügt. Diese öffnet sich beim Druck auf das Funk-Icon am unteren Rand des Interfaces.

 

 

Auf dieser Seite werden empfangene Funkcodes in Echtzeit angezeigt. So ist eine bequeme Kontrolle, ob beispielsweise das Signal eines Funk-Wandschalters einwandfrei beim Light-Manager ankommt, problemlos möglich. Man kann mit dem Handy einfach vor Ort kontrollieren, ob alles korrekt arbeitet oder ob sich z.B. die Batterie eines Senders dem Ende entgegen neigt. Wichtig ist lediglich, dass an dem Ort eine gute WLAN Abdeckung oder notfalls auch eine gute Mobilfunkvebindung besteht. Außerdem sollte die Testseite nicht auf mehreren Geräten gleichzeit geöffnet sein, da ansonsten Signale u.U. nicht angezeigt werden.

Wir wünschen viel Spaß mit der neuen Version und viel Erfolg beim Optimieren der Installation!


© jbmedia 2016 | info@jbmedia.de | Fax: +49.2191.4649925