Home arrow FAQ arrow Woran kann es liegen, wenn ein Aktor nicht immer reagiert?
Language
Hauptmenü
Home
Shop
Download
Community
FAQ
Kontakt
Impressum
Archiv
Woran kann es liegen, wenn ein Aktor nicht immer reagiert? PDF Drucken E-Mail

Wenn ein Aktor nicht immer zuverlässig reagiert, hat dies meist eine der folgenden Ursachen: 

 

  • Es sind mehrere Aktoren zu dicht nebeneinander platziert. Ein Abstand von ca. 20 cm sollte eingehalten werden, ansonsten können sich die Empfänger gegenseitig stören. Wenn dies nicht möglich ist und die Aktoren dichter platziert werden müssen, kann es helfen, einen der Aktoren um 180° zu drehen.

  • Ein Aktor ist in unmittelbarer Nähe stromführender Kabel verbaut. Da stromführende Kabel ein elektrisches Feld aufbauen, welches den Empfänger stört, sollte darauf geachtet werden, den Abstand zu Kabeln so groß wie möglich zu halten. Bei Zwischensteckern (z.B. AC-3500) kann es hilfreich sein, diesen um 180° zu drehen, so dass das Anschlußkabel der Lampe nicht am Aktor vorbeiläuft. 

  • Metallische Gegenstände in unmittelbarer Nähre des Light-Managers können das Abstrahlverhalten negativ beeinflussen. Der Light-Manager sollte daher möglichst weit weg von Kabeln, Heizungen, Lautsprechern, metallischen Kerzenständern o.ä. platziert werden. Eine hohe Position ist generell besser geeignet, als wenn das Gerät z.B. auf dem Boden aufgestellt wird.

  • Wird der Light-Manager unterhalb einer Sparlampe positioniert, kann dies den IR-Empfang stören, so dass der Light-Manager auf einer IR-Fernbedienung nicht reagiert. Sparlampen erzeugen besonders in der Startphase sehr viel Infrarot-Strahlung, welche die Fernbedienungssignale überlagern. Nach 20-30 Sekunden verschwindet der Effekt meist von alleine. Es ist jedoch sinnvoll, den Light-Manager nicht in direkter Nähe einer solchen Lampe aufzustellen.

  • Sollte keine der genannten Ursache zutreffen, könnte es auch an einem Defekt des Aktors liegen. Dies ist nach unserer Erfahrung aber äußerst selten und betrifft i.d.R. nur sehr alte Aktoren, die bereits viele Jahre im Dauereinsatz sind. 



© jbmedia 2016 | info@jbmedia.de | Fax: +49.2191.4649925