Home arrow Section1 arrow Aktuelle News arrow NEU: Cloud Interface und neuer Alexa Server
Language
Main Menu
Home
Shop
Download
Community
FAQ
Service & Support
Kontakt
Archiv
Impressum
Datenschutzerklärung
NEU: Cloud Interface und neuer Alexa Server PDF Drucken E-Mail

airStudio 8.4 steht ab sofort im Download-Bereich zur Verfügung. Damit wird der Zugriff auf den Light-Manager Air einfacher und sicherer. Um dies zu ermöglichen, haben wir ein Cloud-Interface erstellt, welches unter cloud.jbmedia.de erreichbar ist. Das Smartphone oder Tablet verbindet sich dabei nicht mehr mit dem Light-Manager selbst, sondern stattdessen mit unserem Server. Dadurch bieten sich eine Reihe von Vorteilen:


  • Höchste Sicherheit durch HTTPS
  • Keinerlei Portfreigaben oder Firewall Einstellungen mehr erforderlich
  • Typische Netzwerk-Probleme mit mehreren Access-Points werden vermieden
  • Funktioniert auch mit IPv6 DSL Anschlüssen
  • Schnellere Ladezeit durch Hochleistungsserver
  • Lokaler Zugriff weiterhin möglich, somit sicher gegen Ausfälle
  • Temperatur- und Luftfeuchte Chart für alle angeschlossenen Sensoren
  • Pufferung beliebig vieler Kommandos ohne Wartezeiten
 

 
 

Ein Cloud-basiertes Interfaces hat normaleweise aber auch einen Nachteil, der nicht veschwiegen werden soll. Es funktioniert nur, solange der Cloud-Server online ist und die heimische Internetverbindung funktioniert. Was passiert nun aber, wenn beispielsweise die Internetverbindung gestört ist? In diesem Fall schaltet unser Interface automatisch auf lokalen Betrieb um, d.h. das Smartphone verbindet sich mit dem Light-Manager direkt. So ist die Steuerung der Hausautomation weiterhin möglich. Damit unterscheidet sich der Light-Manager von vermutlich 95% aller anderen Produkte auf dem Markt, welche ausschließlich per Cloud arbeiten und in solch einem Fall schlicht weg "tot" wären.

 

Der Zugriff auf die Cloud erfolgt per Benutzername und Kennwort, welche in airStudio auf der Registerkarte Alexa und Cloud konfiguriert werden können.

 

 

Außerdem übernimmt mit airStudio 8.4 ein neuer Server den Betrieb der Alexa Funktion. Der Erfolg unseres Smarthome Skills hat uns selbst ein Stück weit überrascht und den ursprünglichen Server an seine Grenzen geführt. Folge war, dass wir diesen zuletzt deaktivieren mussten. Dies führte dazu, dass der Light-Manager eine rote LED gezeigt hat. Wer also noch nicht auf die aktuelle Version upgedated hat, sollte dies tun, um den Komfort der Sprachsteuerung wieder nutzen zu können.

 

Um die Alexa Funktion wieder nutzen zu können. Bitte wie folgt vorgehen:

  • airStudio 8.4 runterladen und installieren
  • Firmware Update durchführen
  • Konfiguration auf den Light-Manager übertragen
  • Alexa Skill in der Alexa App deaktivieren
  • Alexa Skill in der Alexa App aktivieren
  • "Alexa, suche Geräte" sagen

 

Wir wünschen viel Spaß bei der Verwendung der neuen Features!


© jbmedia 2016 | info@jbmedia.de | Fax: +49.2191.4649925